Der Kassentisch modulares ESA

4915_84_sequenzaWEB_en_n[1]

>> ZUR GALLERY

Kann ein neues Produkt die gesamte Kassentisch-Abteilung von LaFortezza revolutionieren?

Die Antwort lautet ja, wenn es sich bei diesem Produkt um ein regelrechtes System handelt, das eine völlig neue Anschauungsweise einführt:
Die Konzeption des Kassentischs als modulares Regalsystem.

ESA ist nicht nur der neue Kassentisch von LaFortezza, sondern ein neues, überaus innovatives Konzept, das von der gruppeneigenen F&E-Abteilung Fortezza Concept entwickelt wurde. Es handelt sich um ein MODULARES System, bestehend aus Komponenten, die durch internationale Patente geschützt sind, die dem Kassentisch größere STABILITÄT und ROBUSTHEIT verleihen und zugleich diverse Konfigurationsmöglichkeiten bieten: Von der einfachen Ausführung mit viereckigem Kopfteil bis hin zu der reichhaltigsten und ästhetisch ansprechendsten Ausführung mit abgerundetem Kopfteil. Auch in diesem Fall setzt LaFortezza auf kompromisslose Qualität.

Das neue Konzept erlaubt die einfache und schnelle Montage, da es nur eine begrenzte Anzahl zu installierender Komponenten vorsieht.

TECHNISCHE DATEN

• Der Scannerschutz aus Plexiglas ist mit Zahnstangen aus Metallblech ausgestattet, an denen eine breite Auswahl an Zubehörteilen befestigt werden kann.
• Schalttafel mit erweiterbarem Mikrochip zur Verwaltung von 2 Motoren, 3 Kassenbeleuchtungen 220 V, Leuchtdioden 12 V, Automatikeinrichtungen für die 2 Motoren und Fotozellen.
• Der Kassentisch ist an den Stirnseiten vorne und hinten mit einem Stoßschutz aus RECYCLINGFÄHIGEM HD-Polyethylen ausgestattet.
• Die Stahlinnenseite der Warenmulde ist einteilig ausgeführt, um Ansammlungen von Krümeln und Schmutz in der Struktur zu verhindern.

[\lista_link]